LAUTEX PANEELDECKEN IN DER BAUBRANCHE

Drucken
hollola.jpgDer luftgefüllte Raum oberhalb einer abgehängten Lautex Paneeldecke ist vollständig hermetisch abgeschlossen. Die abgehängte Decke ist eine geschlossene Konstruktion, wodurch sich über der Decke auch kein Staub ansammeln kann. Hermetisch abgeschlossene Konstruktionsweisen sind für Decken in Küchen und Krankenhäusern aber auch in der Lebensmittelindustrie und an anderen Orten mit strengen Hygienebestimmungen vorgeschrieben. Lautex Siliprofil versiegelte Paneeldecken sind für diese Zwecke bestens geeignet. Über der abgehängten Decke installierte technische Anlagen sind durch die Paneele abgedeckt, weshalb für die verborgenen Zwischenräume keine Oberflächenbehandlung erforderlich ist.



Produktseiten:

KF-100-150KS-100-150KS-200KS-300
KS-SILIPUP-50UP-100UP-150
UP-200UP-300UPC-150T-300
S-200TP-300



Die Eigenschaften der Paneeldecken:
  • Paneelbreite 50 – 300 mm.
  • Hergestellt aus Aluminium oder Stahl.
  • Die Paneele können zu Schallisolierungs- oder Klimatisierungszwecken perforiert werden.
  • Schalldämpfendes Füllmaterial aus in Plastik eingeschweißtem Filz oder Wolle.
  • Alle Paneelarten sind mit AbhängevorrichtungenBordüren, Einbauvorrichtungen für Lautsprecher, Klimatisierungspaneel und Wartungsluken versehen.
  • Die Produkte können in den Farben aller bekannten Farbskalen lackiert werden.
  • Alternative Methoden der Oberflächenbehandlung umfassen kunststoffbeschichteten Stahl und Eloxierung.
  • Die Decken sind staubfrei und einfach zu reinigen.
  • Spezialanfertigungen auf Kundenwunsch sind ebenfalls möglich.