LAUTEX KASSETTEN IN DER BAUBRANCHE

Drucken
katto5_autot_esitek_1.jpgLautex Kassettendecken werden aus Kassettenmodulen dunterschiedlicher Größen gefertigt. Die am häufigsten verwendete Größe ist 600 x 600 und 300 x 300 mm, da Lautex jedoch über die modernsten Produktionstechnologien verfügt, können Kunden aus nahezu allen Kassettengrößen wählen. Dies ermöglicht die Herstellung von Kassetten, beispielweise für Korridore, an einem Stück. Darüber hinaus können die Kassetten auf Wunsch auch mit Perforation geliefert werden. Decken mit T-Trägersystemen lassen sich besonders leicht öffnen. Beim Einbau können die Decken länger offen bleiben, da die Kassetten schnell in den vorgefertigten Abhängern montiert werden können. Zugangsluken können bereits ab Fabrik in die Kassetten integriert werden. Über der abgehängten Decke installierte technische Apparatur ist für Wartungsarbeiten einfach zugänglich.



Produktseiten:

SM-600NM-600FM-600RM-600
WM-600NJ-600FJ-600FL-600
TM-600CORRIDOR_CASSETTE




Die Kassetteneigenschaften:

  • Modulgröße 300 x 300, 600 x 600 mm oder nach Wunsch
  • Hergestellt aus Aluminium oder Stahl.
  • Die Kassetten können zu Schallisolierungs- oder Klimatisierungszwecken perforiert werden.
  • Schalldämpfendes Füllmaterial aus in Plastik eingeschweißtem Filz oder Wolle.
  • Alle Kassettentypen sind mit AbhängevorrichtungenBordüren, Einbauvorrichtungen für Lautsprecher, Klimatisierungspaneelen und Wartungsluken versehen.
  • Die Produkte können in den Farben aller bekannten Farbskalen lackiert werden.
  • Eine alternative Oberflächenbehandlung ist unter anderem die Eloxierung.
  • Die Decken sind einfach zu reinigen.
  • Sonderanfertigungen nach Kundenvorgaben sind möglich.